top of page

Ganzheitliche Körperenergiearbeit
mit geistig - spirituellen Methoden

Meine Vorgehensweise

Frieden im Körperraum

Mit meinen Werkzeugen aus der ganzheitlichen Körperenergiearbeit beziehe ich sowohl die Signale Ihres Körpers, wie auch die negativen Programme Ihres Geistes und die Bedürfnisse Ihrer Seele mit ein.

 

So entsteht  für Sie ein umfassendes Gespür für sich selbst, das schließlich im Erkennen mündet und damit von der Unbewusstheit in das volle Bewusstsein rückt. Ihr ersehnter innerer Friede hat nun wieder seinen angestammten Platz in Ihrem gesamten Körperraum.

Die eigene Selbstverantwortlichkeit darf wieder frei von Schuld angenommen werden. Die mitunter für Sie unangenehmen körperlichen Regungen dürfen wieder als das erfahren werden, was sie sind: Signale Ihres Körpers, das Unbewusste in Ihnen schrittweise und sanft an die Oberfläche zu holen, um wieder so zu leben, wie es sich für Sie gut anfühlt.

 

Bei allen Begleitungen arbeite ich eng mit meinen Pflanzenhelfern im Innenraum und draußen in der Natur zusammen.

20190808-_BMO6039.jpg
Anker 2
Energiearbeit mit Hilfe

Meine Pflanzenhelfer

Die Pflanzen beziehe ich in meine Energiearbeit ein. Sie unterstützen durch ihre sanften Energieschwingungen jede Art von Begleitung. Selbst wenn der Mensch ihnen zunächst noch kein Vertrauen diesbezüglich entgegenbringt. Doch das Vertrauen des zu Begleitenden verstärkt die Energiefelder der Helferpflanzen.

 

Viele Menschen, die mit ihren Zimmerpflanzen regelmäßig „kommunizieren“, haben diese Erfahrung schon gemacht.

20190808-_BMO6116.jpg
Methoden

Meine Energiearbeit wird getragen von den folgenden Wissenssäulen

  • angelehnt an die Methode von Phyllis Krystal: Imaginationsarbeit; Schwerpunkt ist dabei die energetische Ablösung von negativen Bindungen und Mustern; das Symbol des Kreises als Raum für sich selbst, das Symbol der Acht als Klärungsfeld für Beziehungen.

  • Seelisch-energetische Ebene: der Organdialog nach Margarete Sennekamp (bei akuten Schmerzen vorher medizinische Abklärung notwendig), vor allem die weiblichen Geschlechtsorgane nicht übersehen.

  • Organwesenarbeit nach Margarete Sennekamp.

  • Die Sicht auf das weibliche Energiefeld: die Bewussheit für das eigene Weibliche aufbauen.

  • der Umgang mit Ärger, Wut und Aggression (nur draußen in der Natur).

  • die Arbeit mit dem "inneren Kind".

  • Aufstellungen und Inszenierungen von Seelenanteilen, der Umgang mit  inneren Bildern und Symbolen.

20190808-_BMO5792.jpg

Kontakt

Ich freue mich über eine persönliche Kontaktaufnahme.

Sprechzeiten:

Mo., Di., Mi., 10.00 Uhr - 17.00 Uhr

Ansonsten gerne auf den AB sprechen. Ich rufe zurück!

Telefon: 07666/880033

Alternativ können Sie auch das Kontakformular benutzen!

Zum An- oder Abmelden des Newsletters ebenso.

20190808-_BMO5920.jpg

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

07666/880033

gabriele-voegele(at)gmx.de
bottom of page